Price: 12,99 €
(as of Jan 18,2022 05:06:55 UTC – Details)


Produktbeschreibung des Verlags

#krimi#krimi

Abgrundtief böse. Düster. Gewaltig

Kein anderer Autor lehrt uns das Fürchten besser als NIKLAS NATT OCH DAG

»1793 ist ein Meisterwerk. Ein wilder und ungewöhnlicher Mix, der das ganze Krimigenre revolutioniert.« Arne Dahl Ein Jahr ist vergangen. Viel ist geschehen, aber noch Schlimmeres wird kommen. 1795: In Stockholm öffnen sich die Tore zur Hölle

Band 3 1793Band 3 1793

In den spannungsgeladenen Krimis von Niklas Natt och Dag ermitteln Cardell und Winge im verruchten Stockholm des 18. Jahrhunderts.

Niklas Natt och Dag im Interview

#krimi#krimi

#Stockholm#Stockholm

#krimi#krimi

Was war die größte Herausforderung beim Schreiben?

Erst einmal mit dem Schreiben anzufangen! Ich war ein einsames Kind und verbrachte die meiste Zeit mit Lesen. Ich entwickelte Beziehungen zu den Romanfiguren, und ihre Welten wurden in mir lebendig. Von klein auf träumte ich davon, selbst eine Geschichte zu schreiben, um auch einmal die Stimme für jemand anderen zu sein. Doch ich hatte großen Respekt und auch Angst davor, zu scheitern und meinen Traum womöglich platzen zu sehen. Es hat lange gedauert, bis ich die ersten Sätze zu Papier gebracht habe. Das war wohl meine größte Herausforderung.

Und was hat am meisten Spaß gemacht?

Die ganze Recherchearbeit, um den Roman mit Leben und spannenden Details zu füllen! Tolkiens Mittelerde wäre für mich nie lebendig geworden, wenn er nicht auch die Blumen auf dem Weg nach Bruchtal beschrieben hätte, fiktive Sprachen mit Wortschatz angereichert oder eine funktionierende Syntax geschaffen hätte. Umberto Ecos Der Name der Rose ist ein Füllhorn an obskurem Wissen über Ketzerei und so vieles mehr. Ich wollte in diesem Sinne auch mein Bestes geben, und das hat mich zu einer Schatzkammer voller historischer Quellenbücher gebracht. Das war zweifellos das größte und schönste Leseabenteuer meines Lebens.

Was fasziniert Sie an der Kriminalistik im späten 18. Jahrhundert?

Ich denke, dass jeder, der mit dem 18. Jahrhundert in Berührung kommt, von derselben Sache fasziniert sein wird. Nämlich wie die Aufklärung begann, eine mehr oder weniger feudale Gesellschaft zu durchdringen. Das Spannende dieser Zeit sind die Umbrüche. Auf der einen Seite gab es mittelalterliche Werte, auf der anderen Seite revolutionäre Ideen, die sich später zur Demokratie entwickelt haben. Ähnliches galt für die Strafverfolgung. Die Rechtsprechung war ungerecht, und die Rechte des Einzelnen waren, gelinde gesagt, kaum vorhanden. Die Strafen waren drakonisch. In »1793« verkörpert mein Protagonist Cecil Winge den Geist der Aufklärung. Als er die übel zugerichtete Leiche sieht, treibt ihn der Wunsch nach Gerechtigkeit an, den Fall aufzuklären. Doch auch er muss im Laufe der Geschichte lernen, dass man mit dem Verstand nicht alles lösen kann.

Niklas Natt och DagNiklas Natt och Dag

Spiegel-AutorSpiegel-Autor

„Es ist dieser Kontrast zwischen den Idealen dieser Zeit und der Gewalt, die Natt och Dag eindringlich aufeinander prallen lässt.“ Süddeutsche Zeitung

Über den Autor

Niklas Natt och Dag entstammt der ältesten Adelsfamilie Schwedens. Nicht zuletzt deshalb hat er eine besondere Verbindung zur schwedischen Geschichte. Sein historischen Kriminalromane »1793« und »1794« wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Schwedischen Krimipreis für das beste Spannungsdebüt.

Foto: Kiefer Lee

Herausgeber ‏ : ‎ Piper Paperback (27. Januar 2022)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Broschiert ‏ : ‎ 528 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3492061958
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3492061957
Originaltitel ‏ : ‎ 1795
Abmessungen ‏ : ‎ 13.6 x 4.3 x 20.5 cm