Price: 49,99 €
(as of Jan 17,2022 08:47:56 UTC – Details)


Produktbeschreibung des Verlags

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

150 Jahre Ringbahn Berlin

37 legendäre Bahnkilometer umgeben als geschlossener Ring die inneren Stadtbereich Berlins. Auf diesem Ring sind neben der S-Bahn auf Abschnitten auch Fern-, Regional- und Güterzüge unterwegs. Dieses seiten- und bildstarke großformatige Buch zeigt die Strecke mit allen Bahnhöfen, den Verbindungs- und Anschlussgleisen. So entsteht nicht zum einen ein lebendiges Bild dieses Kapitels der Bahngeschichte. Gleichzeitig lässt es wichtige Kapitel der Historie Berlins deutlich werden: das Wachstum der Stadt, die Katastrophe des Zweiten Weltkriegs, die Teilung in Ost und West, die Wiedervereinigung …

Die folgenden Bilder und Texte zeigen einen winzigen Ausschnitt dieses neuen Standardwerks.

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Bundesplatz und Greifswalder Straße

Im Jahr 1908 wird die Eisenbahnbrücke über die Prinzregentenstraße in Wilmersdorf neu gebaut. Gerade wird das Eisengerippe mit Beton überzogen. Die Brücke liegt am östlichen Ende des Ringbahnhofs. An der Straßenunter-führung sind bis heute Einschusslöcher von der Schlacht um Berlin am Ende des Zweiten Weltkriegs zu sehen.

Foto: Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin.

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Blick vom neu geschaffenen Ernst-Thälmann-Park auf den gleichnamigen S-Bahnhof im Frühling 1986. Auch die geweitete Eisenbahnbrücke erstrahlt noch in neuem Glanz. Auf der Ringbahn fährt gerade von Prenzlauer Allee kommend ein S-Bahnzug BR 275 ein, während ein Güterzug mit einer Diesellok der Baureihe 120 mit Drehschieber-Seitenentladewagen den Bahnhof von Osten passiert. Auf der Straßenbahnstrecke ist ein Tatra-Zug mit zwei Einheiten Richtung Norden zu sehen.

Foto: Sammlung Museum Pankow

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Treptow und Westkreuz

Blick auf die Sektorengrenze nach dem Mauerbau am Güterbahnhof Treptow im Jahr 1961. Ein massiver Zaun sichert zuerst den Grenzverlauf. Er scheint mitten durch das Stellwerk TWG zu gehen. Im Hintergrund sind die unterbrochenen Gleise der Ringbahn zu sehen. Links ist der Innere Görlitzer Anschluss zu erkennen, der für den Güterverkehr zum Görlitzer Bahnhof trotz Stacheldraht noch bis 1985 genutzt werden kann.

Foto: Sammlung Dietmar Lehmann

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Treptow und Westkreuz

Die Gleisanlagen zwischen Halensee und Witzleben um 1925 vor dem Bau des Kreuzungsbahnhofs Westkreuz (bis 1932 Ausstellung). Am oberen Bildrand ist die Verbindungskurve vom Südring zur Stadtbahn zu sehen, die am Bahnbetriebswerk Charlottenburg vorbei läuft. Danach folgt die gerade Strecke von der Stadtbahn nach Grunewald. Davon zweigt die Strecke über die Gleise der Ringbahn in Richtung Spandau (nach rechts unten) ab. Die weitere Kurve dient dem Fernverkehr von der Stadtbahn auf den Ring. Danach folgt wieder ganz gerade die Strecke der Stadtbahn nach Wannsee. Die Kurve darunter, links an den Häusern vorbei, dient dem Vorortverkehr von Charlottenburg zum Nordring. Und vom unteren Rand, links am Stadion vorbei, verläuft die Verbindungsstrecke vom Ring zur Wetzlarer Bahn nach Grunewald. Auch die Nordkurve der 1921 eröffneten AVUS-Strecke ist deutlich zu erkennen.

Foto: Archiv Michael Müller.

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Stasi und Hohenzollerndamm

Der DDR-Geheimdienst legt Ende der 1950er-Jahre Fotodokumentationen zu den 19 Ringbahnhöfen in West-Berlin an. IMs denunzieren Kollegen. 1989 wird noch eine Handlungsraumaufklärung für den Bahnhof Ostkreuz angelegt.

Foto: BStU

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Stasi und Hohenzollerndamm

Ein Güterzug mit der vier Jahre alten V180 071 des Bahnbetriebswerks Karlshorst passiert im Mai 1969 den Bahnhof Hohenzollerndamm Richtung Osten. Am Ringbahnsteig steht ein Zug der BR 275. Links neben der Ringbahntrasse verläuft das Anschlussgleis zum Kraftwerk Wilmersdorf, das 1964 aber stillgelegt worden ist und erst in den 1970er-Jahren durch einen Neubau ersetzt wird.

Foto: Hermann Kuom.

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Berliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, EisenbahngeschichteBerliner Ringbahn, Verkehrsgeschichte, Bahnverkehr, Eisenbahngeschichte

Herausgeber ‏ : ‎ GeraMond Media GmbH; 2. Edition (22. November 2021)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 336 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3964533009
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3964533005
Abmessungen ‏ : ‎ 27 x 3.7 x 28.8 cm