Price: 14,99 €
(as of Jan 20,2022 04:05:21 UTC – Details)


Produktbeschreibung des Verlags

Rita Falk Rehragout-Rendezvous Eberhofer Krimi RegionalkrimiRita Falk Rehragout-Rendezvous Eberhofer Krimi Regionalkrimi

RehkopfRehkopf

Gruß der Autorin

„Rita“, hat der Franz zu mir gesagt. „Die Oma kocht nix mehr. Die Susi ist jetzt Bürgermeisterin von Niederkaltenkirchen und ich soll einen Fall aufklären, komplett ohne Leiche. Hast du eigentlich noch alle Latten am Zaun, oder was…?“

Ja, da muss er jetzt durch, der Eberhofer. Ich hab da grad eine diebische Freude daran. Und ihr sicher auch!

Viel Spaß, eure Rita Falk

RITA FALK ÜBER DAS LEBEN IN DER PROVINZ

»Also, Niederkaltenkirchen ist erfunden und trotzdem tausendfach vorhanden. Jedes x-beliebige Dorf tickt so. Eingebettet zwischen hügeligen, bunten Feldern und Mischwäldern liegt es da mit seiner Dorfkirche, einigen alten Bauernhöfen, einer Dorfstraße mit schönen alten farbigen Häusern mit Stuckzierleiste. Am Dorfrand ein Neubaugebiet, weil der Grund halt billig ist. Der Bürgermeister, der Pfarrer und der Gendarm zählen noch was. Es gibt den Wolfi, der hat ein Pub mitten im Dorf, da trifft man sich auf ein Bier und richtet die Leute aus. Und es gibt das Vereinsheim Rot-Weiß. Da redet man dann über Fußball logischerweise. Es gibt die Landfrauen und die Mooshammer Liesl, das dorfeigene Megaphon. Sein Fleisch kauft man beim Simmerl, weil der den besten Leberkäs macht weit und breit. Und die Heizung repariert der Flötzinger, obwohl er ein Blutsauger ist, ein elendiger. Wie gesagt, es ist alles authentisch hier in Niederkaltenkirchen, und so muss es ja sein.« Rita Falk

DER EBERHOFER’SCHE MIKROKOSMOS

Franz Eberhofer fungiert als Dorfpolizist und Gewohnheitstier im niederbayerischen Niederkaltenkirchen und lebt dort auf dem Eberhoferhof. Herz des Familienanwesens ist die Eberhofer Oma. Sie dient als moralische Instanz und hält die Familie mit ihren unfassbaren Kochkünsten bei Laune und zusammen. Ihr auch schon nicht mehr ganz so junger Sohn, der Papa vom Franz, pflegt mit Rock-Vinyl und Marihuanapflanzen sein gut abgehangenes Alt-Hippie-Dasein. Dessen Erstgeborener, Buchhändler Leopold, unterscheidet sich von Franz durch Betulichkeit und Spießigkeit. Als Ehemann der Thailänderin Panida ist er überdies um das politische Korrekte bemüht. Zur Eberhofer-Familie gehört überdies Hund Ludwig, der vornehmlich in den Disziplinen Schlafen und Fressen zu glänzen versteht.

Mit der quirligen Provinz-Schönheit Susi hat der Franz schon seit Langem die gleiche Freundin. Die beiden haben es zwar nie geschafft zu heiraten, aber immerhin einen kleinen Sohn namens Paul. Susi möchte die Beziehung immer wieder, z.B. durch einen Neubau am Hof, auf ein gutes Fundament stellen, Franz eher nicht.

Im dörflichen Gasthof erlaubt sich der Eberhofer regelmäßige Gelage mit seinen Kumpels, wobei Bier und Rockmusik die entscheidenden Rollen spielen. Wolfi ist der Wirt, Simmerl der örtliche Metzger mit Spezialgebiet Leberkässsemmeln, nur Heizungsinstallateur Flötzinger pflegt trotz seiner eingeschränkt erotischen Erscheinung auch einen Ruf als Ladies Man.

Der engste, aber absonderlichste Freund vom Franz ist der Rudi Birkenberger, ein Mann, der sich selbst als hochprofessioneller Ermittler betrachtet, viel nutzloses Wissen daherquatscht, dem Eberhofer aber gute, fast hündische Dienste bei der Fahndung leistet. Als Gegenleistung bietet Franz freundschaftliche Zuwendung in homöopathischer Dosierung.

Im beruflichen Umfeld hat es Franz mit allerlei Nervensägen zu tun. Einerseits mischt sich der aktionistische Bürgermeister gern in die polizeiliche Arbeit ein, andererseits erschwert Eberhofers Vorgesetzter Moratschek den Alltag, indem er Dampf macht oder die unkonventionellen Methoden von Franz kritisiert. Max, Metzgerssohn und Hilfspolizist, bietet in seiner Beflissenheit ebenfalls keinerlei Verstärkung, eine ernsthafte Konkurrenz stellt allerdings die Kommissarin Thin Lizzy dar, die so schneidig wie bestens organisiert im nahen Landshut ermittelt. Ein freundschaftliches Verhältnis pflegt Eberhofer nur zum Pathologen Günther, der seine düstere Arbeit mit viel schwarzem Humor bewältigt.

In diesem skurrilen Kosmos versucht der Franz seine Gewohnheiten und Marotten zu bewahren, leider erweist sich sein Dorf immer wieder als Schauplatz von Mord und Totschlag. Dann muss sich Franz in Bewegung setzen und den neuen Fall lösen, damit danach wieder alles so ist wie vorher.

ASIN ‏ : ‎ B086XDNGMF
Herausgeber ‏ : ‎ dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (17. September 2021)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Dateigröße ‏ : ‎ 3170 KB
Text-to-Speech (Vorlesemodus) ‏ : ‎ Aktiviert
Screenreader ‏ : ‎ Unterstützt
Verbesserter Schriftsatz ‏ : ‎ Aktiviert
X-Ray ‏ : ‎ Nicht aktiviert
Word Wise ‏ : ‎ Nicht aktiviert
Seitenzahl der Print-Ausgabe ‏ : ‎ 305 Seiten